Mein Warenkorb

Schließen

AGB - myregal.ch

Allgemeine Geschäftsbedingungen von myregal.ch
 
 
1. Geltung der AGB
Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für sämtliche Warenbestellungen von Kundinnen und Kunden (nachfolgend Kunde und Käufer genannt) über die Website der
 
myregal.ch
kiener + wittlin ag
Waldeckweg 19
CH-3053 Münchenbuchsee (BE)
 
(im folgenden myregal.ch genannt).
Die AGB gelten für jede Bestellung in der zum Zeitpunkt der Bestellung auf der Website aufgeschalteten Fassung. Änderungen der AGB sind jederzeit vorbehalten.
 
2. Vertragsgebiet
Der myregal Onlineshop ist nur für Bestellungen innerhalb der Schweiz & Fürstentum Liechtenstein vorgesehen.
Bestellungen aus anderen Ländern können leider nicht berücksichtigt werden.
 
3. Preise
Sämtliche Preise sind Festpreise in Schweizer Franken. Die Preise sind jeweils mit MwSt ausgewiesen.
Alle Preise verstehen sich sowohl als Abholpreise wie auch Lieferung in der vom Kunden angegebenen Lieferart.
Auf Wunsch des Kunden lässt myregal durch einen beauftragten Spediteur die gekaufte Ware anliefern. Diese Lieferkosten werden in Rechnung gestellt.
Gleiches gilt für Montage- und weitere, über die im Kaufpreis enthaltenen Leistungen hinausgehende Arbeiten. Diese werden zusätzlich in Rechnung gestellt und sind spätestens bei Vertragsabschluss zu zahlen. Die Verrechnung gegenüber dem Kaufpreis ist ausgeschlossen, es sei denn, dass die Gegenforderung des Kunden rechtskräftig festgestellt wurde.
 
4. Vertragsgrundlage, Angebote und Vertragsabschluss
Sämtliche Angaben zu Waren und Preisen auf der Website von myregal.ch sind freibleibend und unverbindlich.
Mit der Aufgabe einer Bestellung gibt der Kunde ein verbindliches Angebot ab. myregal bestätigt die Annahme per E-Mail an den Kunden. Erst mit dieser Annahme wird ein Vertrag geschlossen und der Kunde erhält Anspruch auf Abholung oder Lieferung der Ware.
Ist die vom Kunden bestellte Ware nicht zu dem auf der Website angegebenen Preis verfügbar, macht myregal.ch dem Kunden sobald möglich, Mitteilung. In diesem Fall kommt der Vertrag erst zustande, wenn der Kunde die Bestellung wiederum per E-Mail bestätigt.
Die Produkte werden grundsätzlich nach Muster, Abbildung oder Skizze angeboten. Geringfügige Abweichungen in Grösse, Farbe, Struktur und Verarbeitung sind vorbehalten. Auf dem Bild abgebildete Zubehör- oder Dekorationsartikel sind, wo nicht namentlich aufgeführt oder erwähnt, nicht Bestandteil des Produktangebotes.
 
5. Bezahlung
myregal.ch akzeptiert die im Rahmen des Bestellvorgangs dem Kunden angezeigten Zahlungsarten: Visa, Mastercard, Postcard, Paypal, Twint, Postcard oder Rechnung.
Der Kaufpreis sowie ggf. anfallende Gebühren werden zum Zeitpunkt der Bestellaufgabe belastet.  
 
6. Lieferfrist
Falls myregal.ch die vereinbarte Lieferfrist nicht einhalten kann, hat der Kunde/die Kundin myregal schriftlich in Verzug zu setzen und schriftlich eine angemessene Nachlieferfrist zu gewähren (beginnend vom Tag des Eingangs der schriftlichen Inverzugsetzung durch ihn/sie oder im Fall kalendermässig bestimmter Lieferfristen mit deren Ablauf). Liefert myregal.ch bis zum Ablauf der gesetzten Nachlieferfrist nicht, kann der Kunde/die Kundin vom Vertrag zurücktreten.
Von myregal nicht zu vertretende Störungen im Geschäftsbetrieb oder bei Vorlieferanten, insbesondere Arbeitsausstände und Aussperrungen sowie Fälle höherer Gewalt, Mangel an Arbeitskräften oder Rohmaterial, Beeinträchtigung der Verkehrsmittel, behördliche Eingriffe, die auf einem unvorhersehbaren, unverschuldeten Ereignis beruhen, verlängern die Lieferzeit entsprechend. Das Gleiche gilt bei nicht zu vertretenden Störungen im Geschäftsbetrieb der Vorlieferanten, falls es myregal.ch nicht zumutbar oder möglich ist, sich bei einem anderen Lieferanten einzudecken.
 
7. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises bleibt die Ware im Eigentum der myregal.ch. Diese ist berechtigt, auf Kosten des Kunden die Eintragung im Register der Eigentumsvorbehalte zu veranlassen, sofern sie ihre Forderung als gefährdet erachtet.
 
8. Gefahrenübergang
Die Gefahr, trotz Verlust oder Beschädigung den Kaufpreis zahlen zu müssen, geht mit der Übergabe der Ware an den Kunden oder vom beauftragten Spediteur an den Kunden über.
 
9. Abholung und Abnahmeverzug
Wenn die Lieferart "Abholung" gewählt wurde, ist die Ware nach Erhalt der Abholaufforderung innert 14 Tagen im Profimarkt, Münchenbuchsee abzuholen. Dazu sind die Auftragsbestätigung und die Abholaufforderung mitzubringen.
Wenn der Kunde/die Kundin nach Ablauf der 14 Tage keine Erklärung abgibt, die Abnahme verweigert oder ausdrücklich erklärt, nicht annehmen zu wollen, kann myregal.ch vom Vertrag zurücktreten oder Schadenersatz wegen Nichterfüllung verlangen. Soweit der Abnahmeverzug länger als 14 Tage dauert, hat der Kunde/die Kundin anfallende Lagerkosten zu zahlen. Diese betragen ab der 3. Woche drei Prozent (3%) vom Gesamtkaufpreis monatlich, mindestens CHF 100.- pro Monat.
 
10. Lieferung
Auf Wunsch des Kunden lässt myregal.ch die gekaufte Ware anliefern, jedoch nur gegen Aufpreis. Die Lieferung erfolgt zu den jeweils am Produkt ausgewiesenen Einzelkosten.
Bei Artikeln, die per Post oder DPD versendet werden, wird eine Versand-Gebühr erhoben. Die Lieferung kann auch in Teillieferungen erfolgen.
Die Lieferung von Post- Stückgut erfolgt grundsätzlich, wenn nicht anders vereinbart zur Bordsteinkante. Der Kunde gewährleistet die Zufahrt zur Lieferadresse, andernfalls muss er allfällige zusätzliche Lieferkosten tragen. Stückgut Transporte erfolgen in der Regel auf einem Einweg Gebinde. Dieses muss der Kunde selbst entsorgen und kann dem Spediteur nicht zurückgegeben werden.
DPD Sendungen werden nur zugestellt wenn die genaue Adresse angegeben wurde. In Geschäftshäuser mit mehreren Büros ist es Zwingend die genaue Firmenanschrift bekannt zu geben. Ansonsten wird DPD die Sendung ins Depot transferieren und eine Abholungseinladung hinterlegen. Ab dem dritten Zustellungsversuch werden Gebühren erhoben für eine erneute Zustellung.  Stockwerklieferungen werden von DPD nicht ausgeführt. Bei einer Bestellung im myregal.ch Webshop, Versandart DPD werden Sie eine automatische E-Mail bekommen, welcher einen Link beinhaltet. Da haben Sie die Möglichkeit Lieferdatum anzupassen wie auch Lieferanschrift oder einfach eine Abstellgenehmigung zu erteilen. Falls Sie keine Trackingnummer bekommen haben, können diese bei myregal.ch angefordert werden.
Grundsätzlich sollten Bestellungen beim gewünschten Lieferdatum eintreffen. Es kann sein das sich die Lieferungen manchmal um einen Tag Verschieben können oder Pakete gesplittet zugestellt werden.
myregal.ch hat keine Möglichkeit ab Versand, Ihre Sendung anzupassen oder Einfluss zu nehmen. Dies liegt ausdrücklich beim Kunde.
Allfällige Kosten für den Rücktransport gehen zu Lasten des Kunden. An Samstag Sonntag- und Feiertagen findet keine Lieferung statt.
Lieferung an erschwert zugängliche Orte, insbesondere Bergregionen und verkehrsfreie Orte (gilt auch für Ortschaften, wo keine Kraftfahrzeuge mit Verbrennungsmotor zugelassen sind): Ist der Lieferort mit normalem Camion nicht oder nur erschwert zugänglich, so erfolgt die Lieferung nur bis zur nächsten allgemein zugänglichen Stelle, die ohne Zusatzaufwand oder Zusatzkosten erreicht werden kann (z.B. bis Täsch bei Lieferungen nach Zermatt oder bis zur Talstation bei Lieferung an Orte, die nicht per Strasse erreicht werden können). Der Lieferort muss zudem über das Schweizer Strassennetz erreicht werden können.
 
11. Rücktritt durch myregal.ch
myregal.ch braucht nicht zu liefern, wenn der Hersteller die Produktion der bestellten Ware eingestellt hat oder Fälle höherer Gewalt vorliegen, sofern diese Umstände erst nach Vertragsabschluss eingetreten sind und myregal.ch die Nichtlieferung nicht zu vertreten hat und ferner nachweist, dass myregal.ch sich vergeblich um die Beschaffung gleichartiger Ware bemüht hat.
Über die genannten Umstände wird myregal.ch den Kunden unverzüglich benachrichtigen. Im Übrigen wird myregal.ch ein Rücktrittsrecht zugestanden für den Fall, dass der Kunde über seine Kreditwürdigkeit falsche Angaben gemacht hat oder seine Zahlungen eingestellt oder über sein Vermögen ein Konkurs- oder Vergleichsverfahren beantragt wird, es sei denn, der Kunde leistet unverzüglich Vorauskasse.  
 
12. Abnahme, Gewährleistung, Garantie
12.1. Abnahme
Der Kunde prüft bei Entgegennahme, ob die Anzahl Artikel mit der auf dem Lieferschein vermerkten Artikel übereinstimmt und ob die Verpackungen unversehrt sind. Stellt der Kunde das Fehlen von Kartons oder deren äusserliche Beschädigung fest, muss er dies umgehend anzeigen und auf dem Lieferschein vermerken.
Bei Versand: Handelt es sich um ein DPD Paket und verfügt das Paket über erkennbare Mängel oder Beschädigungen, muss das unmittelbar, also spätestens innert 3 Tagen, bei myregal.ch gemeldet werden.
Hat der Kunde den Montageservice in Anspruch genommen, prüft er die Artikel bei der Abnahme auf seine vertragliche Beschaffenheit und das Vorliegen von Mängeln. Wenn der Kunde Abweichungen vom Vertrag oder Mängel feststellt, muss er dies dem Monteur unverzüglich vor Ort mitteilen und auf dem Abnahmeprotokoll vermerken.
12.2. Gewährleistung
Bei Mängeln der Ware ist das Gewährleistungsrecht des Kunden/der Kundin nach Wahl durch myregal.ch auf  Nachbesserung oder Ersatzlieferung beschränkt.
Einschränkungen der Gewährleistung/Garantie:
Die Haftung von myregal.ch besteht für unmittelbare und direkte Schäden, die im Zuge der Vertragserfüllung schuldhaft verursacht wurden. Jegliche darüber hinaus gehende Haftung, einschliesslich die Haftung für mittelbare, indirekte oder Folgeschäden, oder für entgangenen Gewinn, wird ausdrücklich wegbedungen.
Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf solche Schäden, die der Kunde/die Kundin zu vertreten hat, wie z.B. Schäden die er/sie beim Transport bzw. der Montage verursacht haben (z.B. unpassende oder unzugängliche Hauseingänge, etc.), die durch natürliche Abnutzung, Feuchtigkeit, starke Erwärmung der Räume, sonstige Temperatur- oder Witterungseinflüsse oder unsachgemässe Behandlung/Handhabung entstanden sind oder eine normale Gebrauchserscheinung darstellen.
Bei Möbeln, die teilweise aus Holz bestehen, können Rissbildungen und Unregelmässigkeiten im Holz auftreten, auch Füllungen können sich masslich verändern. Diese Erscheinungen sind naturbedingt und stellen keine Mängel dar.
Der Kunde/die Kundin kann jedoch ausnahmsweise Rückgängigmachung des Vertrages (Wandlung) oder Herabsetzung des Preises (Minderung) verlangen, wenn die Nachbesserung nicht in angemessener Weise erbracht wird, fehlschlägt, oder wenn myregal.ch die Ersatzlieferung nicht innerhalb angemessener Frist erbringt.
 
13. Schadensersatz
Schadensersatzansprüche gegenüber myregal.ch, insbesondere wegen Lieferverzuges, Nichterfüllung oder Schlechterfüllung sind ausgeschlossen, es sei denn, dass myregal.ch oder ein gesetzlicher Vertreter oder ein Erfüllungsgehilfe den Schaden grob fahrlässig oder vorsätzlich herbeigeführt haben.
 
14. Umtauschrecht
Der Kunde/die Kundin hat 10 Tage Umtauschrecht auf alle Artikel, die originalverpackt und unbenutzt sind, unter Vorlage des entsprechenden Beleges oder Kaufvertrages.
Es erfolgt keine Barauszahlung, sondern es wird eine Banküberweisung erteilt.
Grundsätzlich davon ausgenommen sind Sonderbestellungen. Rücksendekosten trägt der Kunde.
 
15. Datensicherheit
Es wird eine geeignete Sicherheitstechnologie eingesetzt, um die Kundendaten gegen unbefugtes Bearbeiten zu schützen. Für die Sicherheit der im Internet übermittelten Daten setzt myregal.ch eine verschlüsselte Verbindung ein. Sollte die Datensicherheit aus allfälligen Problemen nicht gewährleistet sein, übernimmt myregal.ch keine Haftung. Die erhobenen Daten werden ausschliesslich zur Bearbeitung und zum Versand der Bestellung genutzt. Eine darüber hinausgehende Weitergabe der Daten an Dritte wird ausgeschlossen. Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass ihm Informationen via Newsletter zum Angebot von myregal.ch zugesandt werden können.
 
16. Vertragsänderungen
Nebenabreden und Vertragsänderungen werden nur bei Schriftform Bestandteil des Vertrages.
 
17. Unwirksamkeit
Sollten Einzelbestimmungen unserer allgemeinen Geschäftsbedingungen nichtig oder sonst unwirksam sein, so wird die Gültigkeit der übrigen Bedingungen hiervon nicht berührt.
 
18. Recht und Gerichtstand
Sämtliche über die Internetseite von myregal.ch geschlossenen Verträge unterstehen dem Schweizer Recht.
Gerichtsstand und Erfüllungsort ist grundsätzlich myregal.ch / kiener + wittlin ag , Münchenbuchsee.
DE